Gratis Versand ab 50,-
Schnelle Lieferung*
100% CO2 Compensated
Preise inkl. MwSt

Zehnder - J.E. StorkAir Dachventilator VDX110 D 0-10V 1966m3/h mit Isolierschalter - 400V

Zehnder - J.E. StorkAir Dachventilator VDX110 D 0-10V 1966m3/h mit Isolierschalter - 400V
Zehnder - J.E. StorkAir Dachventilator VDX110 D 0-10V 1966m3/h mit Isolierschalter - 400V
-25%
Preisempfehlung 1.542,24
1.156,68
Sie sparen 385,56
Lieferzeit: 5 Werktage
  • Kundenbewertung 9/10
  • Auf Lager? Lieferung in 2 Werktagen
  • Gratis Versand ab 50,-
  • Sicher einkaufen mit Trustedshops

Bezahlen Sie sicher und schnell mit:

  • Giropay
  • Sofort Banking
  • EPS
  • PayPal
  • MasterCard
  • VISA

Marke Zehnder Stork
Categorie Zehnder VDX Dachventilatoren
GTIN 8717573873505
Artikelnummer Lieferant 476600411
Artikel Nummer 19020014

Spezifikationen

Axialausführung Nein
Konstantvolumen Nein
Konstantdruck Nein
Elektrischer Anschluss Anschlussklemmen
Schalldruckpegel in 4m. bei Qm 51 Decibel A
Materialklasse Gehäuse PP
Materialklasse Gebläse Al 99,5 (3.0255)
Luftmenge bei 100 Pascal 1663 m³/h
Luftmenge bei 150 Pascal 1473 m³/h
Luftmenge bei 200 Pascal 1263 m³/h
Luftmenge bei 250 Pascal 1023 m³/h
Luftmenge bei 300 Pascal 735 m³/h
Luftmenge bei 400 Pascal 1 m³/h
Luftmenge bei 50 Pascal 1837 m³/h
Luftmenge bei 500 Pascal 1 m³/h
Luftmenge bei 600 Pascal 1 Kubieke me
Luftzufuhrdachventilator Nein
Material Gehäuse Kunststoff
Material Gebläse Aluminium
Maximale Mediumtemperatur (konstant) 60 Graden Cel
Max. elektrische Leistungsaufnahme 0.17 Kilowatt
Mit Hauptschalter Ja
Nenndurchmesser des Kanals 200 mm
Nennstrom 1.26 Ampère
Specifiek ventilator vermogen bij Qmax 0.32 kW/(m³ per
Stichmaß 330 mm
Rückstauklappe Geeignet für
Ausblasrichtung Diagonaal
Ausblasseite gedämmt Nein
Ventilator klappbar Keine
Sockelgröße innen viereckig 440 mm
Haubeform Paddenstoel
Aktive Höhe 473 mm
Kategorie Code 75

Reviews

Blogs

Alle Blogs anzeigen
Tipps zur Senkung der Energierechnung im 2022 mit guter Belüftung
Tipps zur Senkung der Energierechnung im 2022 mit guter Belüftung
Die Energiepreise schießen in die Höhe, und man muss sich entscheiden, ob man essen oder heizen will. Es ist an der Zeit, unsere Häuser nachhaltiger zu gestalten und damit Energie zu sparen. Im Sommer verbrauchen unsere Häuser weniger Energie als im Winter. Im Sommer ist man öfter draußen und die Heizung muss nicht eingeschaltet werden. Im Winter halten wir oft die Fenster geschlossen, um die Wärme im Haus zu halten, aber leider entstehen genau dann die Probleme. Es kommt keine Frischluft in unsere gut isolierten Häuser. Der Mangel an Frischluft führt zu einem hohen CO2-Gehalt, der wiederum zu verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden führt.
  • Felix Dijkmeijer
  • 30.09.2022